Brooklyn Borough Hall

Die Brooklyn Borough Hall wurde 1851 als Rathaus von Brooklyn errichtet. Das Gebäude wurde von Architekt Calvin Pollard im klassizistischen Stil entworfen. Brooklyn wurde von den Niederländern 1634 gegründet und nach der Stadt Breukelen (heute ein Stadtteil der Gemeinde Stichtse Vecht) benannt. Brooklyn war bis 1898 eine eigenständige Stadt. Mit über 2,6 Millionen Einwohnern ist Brooklyn der bevölkerungsreichste Stadtteil New Yorks. Als eigenständige Stadt wäre Brooklyn die 4. größte Stadt der USA nach NYC, Los Angeles und Chicago. Mit rund 13.700 Einwohnern/km² ist Brooklyn viel dichter besiedelt als Berlin mit nur 4.000 E/km².

 

Brooklyn Borough Hall

 

Manhattan Skyline

Für die meisten Touristen ist der Grund für einen Besuch von Brooklyn, der Blick auf die Skyline von Manhattan. Den schönsten Aussichtspunkt auf die New Yorker Skyline hat man vom Pebble Beach am Fuß der Manhattan Bridge. Die kleine Bucht lässt den East River noch breiter erscheinen und man sieht die komplette Brooklyn Bridge mit Downtown Manhattan im Hintergrund.

 

Pebble Beach

 

Old Fulton Street

Zwischen East River und Brooklyn Bridge gibt es einen kleinen Platz zum draußen sitzen. An der Ecke Water/Old Fulton Street findet man diese kleine Oase. Cafés und Restaurants profitieren hier von einem endlosen Touristenstrom der den Zugang zur Brücke sucht oder von der Brücke ans Wasser will. Vor Juliana's Pizza bilden sich zu jeder Tageszeit lange Schlangen. Der kleine Platz wurde der Straße abgerungen und durch Stühle und Pflanzen zu einem entspannten Ort.

 

Old Fulton Street

 

Williamsburg Savings Bank Tower

Das Wahrzeichen von Brooklyn ist der Williamsburg Savings Bank Tower aus dem Jahr 1929. Der 156 m hohe Büroturm war bis 2009 das höchste Gebäude in Brooklyn. Das Hochhaus mit goldener Kuppel und Uhrturm wurde von den Architekten Halsey, McCormack und Helmer entworfen. An der Fassade finden sich bauliche Zitate aus verschiedenen Epochen, dieser Stil wird Eklektizismus genannt. Der Turm steht etwas abseits des Stadtkerns an der Flatbush Avenue. 2007 wurde der Büroturm zu einem luxus Wohnturm umgebaut. 

 

One Hanson Place

 

Barclays Center Brooklyn

Die Multifunktionshalle an der Flatbush Avenue wurde für das NBA Team der Brooklyn Nets errichtet. Im Barclays Center finden aber auch Konzerte und andere Veranstaltungen statt. Die Halle bietet rund 18.000 Besuchern Platz. Die Arena wurde von den Architekten AECOM und ShoP Architects geplant. Das Barclays Center Brooklyn wurde 2012 eröffnet. 2013 fanden hier die MTV Video Music Awards statt. Die Fassade besteht aus verwitterten Stahlelementen, die mit ihrem braunen Farbton an die für Brooklyn typischen Brownstones erinnern soll.

 

Barclays Center

 

Grand Army Plaza

Vor dem Prospect Park in Brooklyn steht ein Triumphbogen für Soldaten und Seeleute. Die Grand Army Plaza wurde von Frederick Law Olmsted und Calvert Vaux entworfen. Der Soldier's and Sailors Arch wurde 1895 erbaut. An dieser Stelle fand die erste Schlacht im Unabhängigkeitskrieg gegen das Britische Empire statt. Die Battle of Long Island gewannen die Briten und besetzten den Hafen von New York bis zur Anerkennung der amerikanischen Unabhängigkeit. Das Denkmal wurde von der Veteranenorganisation Grand Army of the Republic errichtet.

 

Grand Army Plaza

 

Brownstones

Die typischen Häuser in Brooklyn heißen Brownstones. Der Name kommt von dem dunkelbrauen Sandstein aus dem die Reihenhäuser erbaut wurden. Neben dem Fassadenstein ist eine lange Treppe ins erste Stockwerk typisch für Brownstones. Die Häuser stehen in langen Reihen mit hübschen Vorgärten. Brownstones gibt es nicht nur in Brooklyn, auch in Manhattan findet man noch diesen Bautyp, allerdings wurden durch den höheren Baudruck hier schon viele dieser Häuser abgerissen und durch Wolkenkratzer ersetzt. Selbst in Brooklyn muss man etwas suchen um schöne Straßenzüge zu finden. Schöne Häuser findet man in der Straße Sterling Place zwischen Washington und Underhill Ave. Sehr hübsche Häuser mit abgerundeten Fassaden stehen in der 9th Street zwischen der U-Bahnstation 7 Avenue und Prospect Park (Foto).

 

559 9th St, Brooklyn, NY

 

Coney Island

Die Insel am Atlantik wurde 1829 zur Sommerfrische der New Yorker ausgebaut, mit Straßenbahnverbindung, Hotels und zweifelhaften Amüsierbetrieben. Später wurden große Vergnügungsparks errichtet. Mittlerweile ist "Coney Island" etwas heruntergekommen aber es liegt immer noch am Meer. 

 

Boardwalk, Coney Island 

www.coneyisland.com

 

Williamsburg

Das hippe Williamsburg ist tagsüber ein normaler Stadtteil von Brooklyn. Es gibt keine Sehenswürdigkeiten oder besondere Bauwerke. Williamsburg erwacht erst in der Dämmerung zum Leben. Das coole Viertel bietet unzählige Bars und Restaurants. Das Zentrum von Williamsburg befindet sich an der Kreuzung Bedford Avenue und Metropolitan Avenue. Aber eigentlich hat der Stadtteil kein richtiges Zentrum. Es gibt überall Restaurants und Geschäfte, genau das macht den Reiz von Williamsburg, weil man in jeder Straße etwas entdecken kann. Dennoch befinden sich die meisten Läden in der Bedford Avenue. Restaurants und Bars in Williamsburg siehe > Restaurants New York

Wie kommt man hin?

In Williamsburg gibt es drei U-Bahnstationen, Bedford Ave, Metropolitan Ave und Marcy Ave. 

Hotel Tipp

Pod Brooklyn, es befindet sich genau im Zentrum von Williamsburg. Die Zimmer sind etwas klein aber sauber und der Preis ist für New York in Ordnung. Adresse: 247 Metropolitan Ave

 

Bedford Ave, Williamsburg

 

Williamsburg Bridge

Die Williamsburg Bridge überspannt den East River und verbindet Manhattan mit dem Stadtteil Williamsburg in Brooklyn. Die Williamsburg Bridge ist 2227 m lang und wurde 1903 eröffnet. Die Hängebrücke wird von zwei Pylonen gehalten, die längste Stützweite beträgt 488 m. Die Williamsburg Bridge ist die einzige Sehenswürdigkeit im gleichnamigen Stadtteil. An der Brücke befindet sich der Domino Park. Hier kann man man entspannt auf Manhatten blicken und den Sonnenuntergang mit Blick auf die New Yorker Skyline genießen. 

 

Williamsburg Bridge

 

Karte Sehenswertes in Brooklyn

Anzeigen

Brooklyn

Anzeigen

Anzeigen