Ford Piquette Plant

Die Ford Piquette Avenue Plant war das erste Produktionsgebäude der Ford Motor Company, das extra für diesen Zweck errichtet wurde. In der Piquette Plant wurde 1908 das berühmte Model T produziert. Hier wurde die Fließbandproduktion in der Automobilindustrie eingeführt. Die Arbeiter schimpften über die monotone Arbeitsweise. Ford verdoppelte ihren Lohn und senkte die Arbeitszeit von 12 auf 8 Stunden täglich. Trotz der höheren Löhne konnte Ford den Preis pro Auto senken und damit die Konkurrenz schockieren. Zwischen 1908 und 1927 wurden 15 Millionen Ford Model T produziert. Bis zum VW Käfer war es das meist verkaufte Auto der Welt.

Die Piquette Fabrik wurde 1904 nach den Plänen der Architekten Field, Hinchman und Smith errichtet. Als eines der ersten Gebäude in Amerika verfügte die Piquette Plant über eine Sprinkleranlage, die von einem Wassertank auf dem Dach versorgt wurde. Schon 1910 wurde die Fabrik zu klein und Ford verlagerte die Produktion in die Highland Park Plant. Die Piquette Plant wurde an Studebaker verkauft. Im Jahr 2000 wurde die alte Fabrik von der Model-T Heritage Gesellschaft gekauft und zum Museum umgebaut.

Heute kann man in der historischen Fabrikhalle Oldtimer besichtigen und sich über die Geschichte der Automobilindustrie in Detroit informieren.

 

461 Piquette St.

www.fordpiquetteplant.org

 

Detroit Institute of Arts

Als das Geld in Detroit noch sprudelte wuchs die Sammlung des Museums zu internationaler Klasse. Picasso, van Gogh, Rubens und andere Größen sind hier vertreten, neben amerikanischer, asiatischer und afrikanischer Kunst.

 

5200 Woodward Avenue

www.dia.org

 

Detroit Historical Museum

Hier wird eindrucksvoll die Geschichte von einem französischen Pelzhandelsposten erzählt, der sich über die Jahrhunderte zu einer großen Industriemetropole entwickelte. Ausstellungen wie Motor City und Frontiers to Factories machen die Geschichte der Stadt lebendig.

 

5401 Woodward Avenue

www.detroithistorical.org

 

Motown Historical Museum

Das Motown Historical Museum zeigt die große Zeit von Detroit als Metropole der amerikanischen Musikgeschichte. Diana Ross, Stevie Wonder, Michael Jackson, Marvin Gaye, Gladys Knight & the Pips, the Temptations und viele andere Musiker produzierten hier ihre Hits. Der Motown Sound eroberte aus einem kleinen Haus in Detroit die ganze Welt.

 

2648 W. Grand Boulevard

www.motownmuseum.com

 

Art Gallery of Windsor

Die Kunstgalerie Art Gallery of Windsor steht direkt am Grenzfluss und stellt ganz bewusst nur Werke lokaler und kanadischer Künstler aus. Die Stadt Windsor liegt am Detroit River, genau gegenüber von Detroit. Ein Besucher der Stadt lohnt sich schon wegen dem grandiosen Skylineblick auf die amerikanische Autometropole.

 

401 Riverside Drive West, Windsor, Canada

www.agw.ca

 

Karte Museen in Detroit

Anzeigen

Reiseführer Detroit

Weitere Museen in Detroit

 

The Henry Ford Museum

20900 Oakwood Blvd, Dearborn, MI 48124, USA

www.thehenryford.org

Anzeigen