David Pecaut Square

Neben der Roy Thomson Hall befindet sich der David Pecaut Square. Ein Teil des Platzes besteht aus einer Wasserfläche, die wie ein japanischer Zen-Garten angelegt wurde, nur das der Kies, der das Meer symbolisiert, tatsächlich aus einer Wasserfläche besteht. 

Toronto Island

Nach Toronto Island gelangt man mit der Fähre vom Toronto Island Ferry Terminal in der Queens Quay Street. Auf der Insel befindet sich eine schöne Parklandschaft und man hat den besten Blick auf die Skyline von Toronto.

Riverdale Park

Im Don River Valley befindet sich der bewaldete Riverdale Park. Im Park befindet sich die Riverdale Farm, ein sehr schöner, historischer Bauernhof. Am östlichen Parkrand befindet sich die Broadview Avenue, mit super Blick auf Toronto.

Lake Ontario

Toronto liegt am Lake Ontario, dem mit einer Fläche von 19.000 km², kleinsten der 5 Großen Seen. Da man von Toronto das gegenüberliegende Ufer nicht sehen kann, hat man eher das Gefühl sich am Meer zu befinden. Der Name leitet sich aus der Sprache der Irokesen ab, bei denen Ontario "Großer See" bedeutet.

Niagara River

Der Niagara River ist die Verbindung zuwischen dem Lake Ontario und dem Lake Erie. Das Wasser des Lake Erie fließt in den Lake Ontario. Das Wasser des Lake Ontario speist wiederum den Sankt Lorenz Strom. An der Mündung des Flusses in den Lake Ontario, befindet sich auf Seiten der USA das Old Fort Niagara.

Niagara Falls

Die größte Attraktion von Ontario sind die Niagara Falls. Hier strömen die Wassermassen aus dem Lake Erie in zwei gigantischen Wasserfällen Richtung Lake Ontario. Die American Falls befinden sich in den USA, die Horseshoe Falls befinden sich auf der Grenze. Den besten Blick hat man von der kanadischen Seite.

Nach oben

Anzeigen

Reiseführer Toronto