Seite wählen

Agora

Die Agora war das antike Stadtzentrum von Athen. Die Agora liegt nördlich der Akropolis. Wenn man vom Monastiraki Platz der Ifestou Straße folgt gelangt man nach kurzer Zeit zum Eingang der Agora. Heute ist die Agora ein umzäunter Bereich mit mehreren Tempeln, Ausgrabungsstätten und einem Museum.

Hephaistos Tempel

Um 449 v. Chr. wurde mit dem Bau des Tempels begonnen, die Arbeiten konnte ca. 415 v. Chr. abgeschlossen werden. Der Hephaistos Tempel wurde dem Gott des Feuers und der Schmiedekunst geweiht. Der dorische Ringhallentempel aus Marmor, ist einer der am besten erhaltenen griechischen Tempel überhaupt.

Das Agora Museum

Das Agorá-Museum ist eine Nachbildung der Attalosstoá von 1956. Das Original wurde um 150 v. Chr. von König Attalos II. von Pergamon errichtet. Die Stoá diente früher als Ladenzeile, heute werden in der Halle Fundstücke der antiken Agorá ausgestellt.

Adrianou 24, Athina

Auf GoogleMaps zeigen

Anzeige