Johannesburg wird von den Zulus eGoli genannt, der Ort des Goldes. Die Stadt liegt 1763 m über dem Meer. Der Name Johannesburg stammt sehr wahrscheinlich von den beiden Beamten, die einen geeigneten Platz für eine Stadt in den Goldfeldern suchen sollten. Sie hießen Johann und Johannes.  
1836Der große Treck beginnt. Die von den Briten aus der Kapregion vertriebenen Buren ziehen Richtung Norden.
1841Die ersten Buren erreichen das Gebiet um Pretoria.
1850Etwa 15.000 Buren siedeln in Pretorias Umgebung.  
1853Das Land, auf dem die Hauptstadt Pretoria errichtet werden soll wird gekauft. Der Name stammt von Andries Pretorius, dem Held vom Blood River. Der Schlacht zwischen den Buren und den Zulu (1838).   
1886Am Witwatersrand bei Johannesburg, wird die größte Goldader der Welt entdeckt.  
1888Jacaranda Bäume werden aus Rio de Janeiro eingeführt und verschönern seit her die Staßen von Pretoria und Johannesburg.  
1896Die Goldgräberstadt wächst in nur 10 Jahren auf 100.000 Einwohner an.
1899Beginn des Burenkrieges zwischen den Buren und den Briten. Den Briten ging es um die Bodenschätze, den Buren um ihre Unabhängigkeit.  
1902Die Briten gewinnen den Krieg, der Vertrag wird im Melrose House in Pretoria unterschrieben.  
1910Die Union-Buildings in Pretoria werden zum Sitz der Regierung Südafrikas.  
1949Das erste Apartheidsgesetz, dass gemischte Ehen verbietet tritt in Kraft. Das Voortrekker Monument in Pretoria wird eröffnet.  
1955 Der multikulturelle Stadtteil Sophiatown wird abgerissen und zum "whites-only" Gebiet erklärt. Der an gleicher Stelle errichtete neue Stadtteil erhält den Namen Triomf (Triumph). Die Schwarze Bevölkerung wird nach Meadowlands (heute Soweto) umgesiedelt.   
1976Blutige Proteste gegen die Apartheid in Soweto (South Western Townships), bei denen über 500 Jugendliche erschossen werden.   
1994Der ANC unter Nelson Mandela gewinnt die erste demokratische Wahl.  
1995Der Stadtteil Sandton wird eingemeindet. Sandton ist heute das Zentrum der weißen Bevölkerung von Johannesburg.
2005Pretoria wird in Tshwane umbenannt. Nach Widerständen gegen diese Umbenennung wird die Stadt jedoch weiterhin offiziell Pretoria genannt. Sie gehört aber zur Metropolregion Tshwane.  
2007Johannesburg zählt 3,8 Mio. und Pretoria (Tshwane) 2,3 Mio. Einwohner.  
 

 

 

 

Anzeigen

Geschichte Südafrika

Anzeigen